Familienfreizeit · 11. August 2021
Liebe Familien, ihr könnt euch ab jetzt für die Freizeit 2021 anmelden. Es gibt wieder zwei Preiskategorien. Erwachsene mit höherem Einkommen zahlen 315 Euro, deren Kinder ab 14 zahlen 190 Euro, deren Kinder unter 14 zahlen 160 Euro. Erwachsene mit niedrigerem Einkommen* zahlen 185 Euro, deren Kinder ab 14 zahlen 105 Euro, deren Kinder unter 14 zahlen 75 Euro. *Das niedrigere Einkommen ist zu belegen mit aktuellem Wohngeld-, Kinderzuschlag-, ALG II-Bescheid, Steuerbescheid von 2019. Wer...
Erfahrungen · 20. Juni 2020
In diesem Beitrag bringe ich Beispiele davon, was ich bei Anträgen auf Kinderzuschlag erlebt habe. Daran wird deutlich, wo die Probleme liegen. Familie B: Hier wurde ein erster Antrag im Januar gestellt, dieser Antrag wurde abgelehnt, da das Einkommen knapp zu hoch war (in den 6 Monaten des Bemessungszeitraums Juni-Dezember war Urlaubsgeld enthalten, daher die Überschreitung). Ich habe dann nachgerechnet: wenn einen Monat später ein Antrag gestellt wird, dann enthält der Bemessungszeitraum...
Erfolgsgeschichten · 14. April 2020
Svenja ist 13 Jahre alt und geht in die siebte Klasse. Ihre schulischen Leistungen haben stark nachgelassen. Vor einem Jahr ist ihre Mutter weggezogen, hat keinen Kontakt mehr zu Svenja und ihr Vater lebt mit ihr allein. Für Svenja ist das schwer, denn sie ist nachmittags oft allein, bis ihr Vater gegen 17 Uhr nach Hause kommt. Es gibt Gespräche mit der Schulsozialarbeiterin und der -psychologin, diese Gespräche tun Svenja gut, aber sie hat anscheinend trotzdem weiterhin die Lust am Lernen...
Aktionen · 01. April 2020
Ab 1. April gibt es den Notfall-Kinderzuschlag für Familien, deren Einkommen durch die Krise gesunken ist, z.B. wegen Kurzarbeit in vielen Berufen. Dadurch steigt die Zahl der Familien, die Anspruch auf den Kinderzuschlag haben. Bisher bekommen jedoch nur ca. 30 Prozent der Berechtigten diesen Zuschlag von bis zu 185 Euro je Kind. In dieser Situation will der Verein für aufsuchende kirchliche Jugendarbeit in Papenburg e.V., kurz „AukiJu“ genannt, Familien bei der Antragstellung auf...